Header image  
 
  

 
 
 
 
 

Gewinnspiel zur CMT 2017 in Stuttgart!
Die Auslosung der Gewinner!

Zum ersten Mal haben wir Freikarten für die CMT Urlaubsmesse in Stuttgart verlosen dürfen. Die Resonanz hierauf hat uns sehr gefreut!
Über Facebook, über das Wohnwagen-, das Wohnmobilforum und natürlich wie gewohnt per email konnte man mitmachen und knapp 1000 Einsendungen haben uns insgesamt über die verschiedenen Kanäle erreicht. WOW!
Nach Bereinigung einiger weniger doppelter Teilnahmen über mehrere Teilnahmemöglichkeiten (dies war nach unseren Gewinnspielregeln nicht erlaubt) und Aussortierung von Beiträgen, die die Teilnahmebedingungen nicht erreicht haben, haben wir 956 Teilnehmer in den Lostopf werfen können. Jede qualifizierte Einsendung haben wir in der Reihenfolge der Plattform (Facebook, Foren, email) und dann dort in der Reihenfolge des Eingangs nummeriert.
Hierbei haben übrigens alle Einsendungen gleichwertig berücksichtigt. Für besonders kreative Antworten gab es keinen Bonus und für Einzeiler z.B. mit dem Wortlaut „weil ich gerne zur CMT möchte“ keinen Malus. Natürlich lesen wir lustige oder kreative Antworten gern. Aber nach Gutsherrenart dann die Gewinner prämieren? Das wollten wir dann auch nicht wirklich, zumal z.B. auf Facebook auch kaum jemand auf die Idee gekommen ist, besonders kreative Antworten von sich aus mit einem „like“ hervorzuheben. Auch, wenn es nicht die eigene Antwort ist. Das fanden wir ein wenig schade, denn gerne hätten wir mit der Community zusammen ein paar Sieger ausgewählt. Davon abgesehen fehlt es aber auch an der Transparenz besonders bei den Teilnehmern per email! Denn die emails lesen ja in erster Linie nur wir. Um es also fair zu halten, hatte jede Einsendung kurzerhand die gleichen Gewinnchancen. So blieb es fair.

Die Auslosung:
Normalerweise lassen wir Auslosungen von unseren Glücksrittern Tim und Nils gemeinsam durchführen! Da wir die Auslosung erst gegen 20 Uhr beginnen konnten und Tim um die Uhrzeit schon im Bett liegt, musste Nils alleine ran! Dank euch konnte so noch ein wenig Zeit schinden, bis auch er ins Bett musste. Bilder der Auslosung haben wir natürlich auch noch für euch!

       
    Wie immer: Gewinner zählen, nummerieren, Zahl ausschneiden und dann alles in Topf! Glücksritter Nils ist startklar!

       
    So, los geht`s! Heute muss Nils allein ran und 15 Gewinner aus den fast 1000 Einsendungen ziehen. Das klappt wie immer souverän

       
    Fertig! Ein bunter Strauss Gewinnzahlen sind gezogen!    Glückwunsch! Nils zeigt stolz die Gewinner und wünscht eine tolle Messe!

Ein paar Gewinner haben wir bereits angeschrieben und auch die Rückmeldung erhalten. Einige Rückmeldungen stehen noch aus. Wir gehen aber davon aus, dass wir die Daten morgen im Laufe des Tages nachpflegen können, sobald wir die übrigen Gewinner erreicht haben!
Bislang haben gewonnen:

1 - Thomas D. aus Tübingen
2 - Silke N. aus Freudenstadt
3 - Werner M. aus Offenburg
4 - Volker N. aus Backnang
5 - Jutta H. aus Stuttgart
6 - Anja B. aus (noch offen, wird nachgepflegt)
7 - Birgit J. aus Augsburg
8 - Stefanie S. aus Neresheim
9 - Martina W. aus Weiterstadt
10 - Sylvio B. aus Udenborn
11 - Corinelia und Fred P aus Wuppertal
12 - Kathrin W. aus Stuttgart- Feuerbach
13 - (noch offen, wird mit Update nachgepflegt)
14 - (noch offen, wird mit Update nachgepflegt)
15 -
Timo L. aus Rüdesheim

Ganz wichtig für alle Gewinner, die bereits namentlich oben in der Liste stehen, sich aber noch nicht zurückgemeldet haben!
Wir haben alle Gewinner persönlich angeschrieben! Und zwar auf der Plattform, wo ihr mitgemacht habt!
Teilnehmer per email:
6 Teilnehmer haben per email gewonnen! 2 davon haben sich bereits zurückgemeldet (Stand 11.12., 23:38 Uhr) Die übrigen noch offenen: Ihr habt von unserer Adresse redaktion @transitfrei.de eine email bekommen! Schaut bitte in euren email- Ordner, ggf. flutscht eure Gewinnermail auch in den Spamverdacht, da besonders Mailserver bei Schlagwörtern wie „Gewinn“, „gratis“, usw gerne mal übereifrig reagieren…
Teilnehmer in den Internetforen Wohnmobilforum.de und Wohnwagenforum.de
Aus den Foren hat Nils 2 Gewinner gezogen. Die Mitglieder „Brainless“ und „fuchsroehre“ aus dem Wohnmobilforum wurden bereits über die foreneigene Nachrichtenfunktion angeschrieben
Teilnehmer per Facebook:
Hier hat Nils insgesamt 7 Gewinner über unsere Stammseite und einige themenbezogene Gruppen aus der Lostrommel gezogen! Schaut bitte in eure Nachrichten auf Facebook! Gerade auf Facebook haben wir bislang die geringste Resonanz auf unsere Gewinnspielbenachrichtigung!

Wenn ihr euren Namen nebst Ortsnamen in der Liste wiederfindet, aber KEINE Nachricht von uns bekommen habt, dann schreibt uns bitte direkt an! Unsere Adresse lautet redaktion  @transitfrei.de! Dann schicken wir euch euren Code notfalls auch ein weiteres Mal raus!

 

Zum Schluss danken wir natürlich der CMT, die uns freundlicherweise völlig unkompliziert die Freikarten zur Verfügung gestellt hat! Wir haben diese sehr gerne an campingbegeisterte Menschen verlost und sind fast ein wenig traurig, dass wir nicht allen Teilnehmern eine Freikarte zukommen lassen konnten. Aber ich bin sicher, wir werden in den nächsten wieder Gelegenheit dazu haben.

Allen Gewinnern, allen Gästen, Ausstellern, Verkäufern, dem Messeteam und übrigen Teilnehmern der CMT 2017 wünschen wir ein paar ganz tolle Messetage mit vielen spannenden Innovationen, Fahrzeugen und Reisezielen!

Wenn ihr noch nicht wisst, was ihr euch anschauen wollt, einen kleinen Querschnitt über das, was wir aus den Ankündigungen zur Messe zusammengestellt haben, findet ihr hier.

Was bietet die CMT:
Wir haben die Organisatoren der CMT gebeten, uns einen kleinen Überblick zu geben, was wir auf der CMT alles erwarten dürfen. Gerne hat uns die CMT hierzu einen kleine Übersicht zukommen lassen, die wir gerne mit euch teilen. Insgesamt hat die Branche rund 120 Premieren für die Messe in Stuttgart angekündigt! Die CMT 2017 wird damit zur größten Neuheitenschau zum Jahresbeginn. Wir haben den Versuch gestartet, das Angebot vorab ein wenig nach Genre, also Wohnmobil, Wohnwagen, Zelt und Zubehör, zu sortieren. Aus den verschiedenen Genres haben wir dann mal ein paar interessante Themen heraus gepickt, was besonders interessant sein könnte:

Wohnmobil:

Die Königsklasse! Die Hersteller setzen auf vorsichtige Veränderungen, wenn man die ersten Presseankündigungen zur CMT einmal quer liest. Wir haben dennoch das ein oder andere interessante Thema für euch mal heraus gefischt:

 
  • CHALLENGER (L-Bank Forum, Halle 1 / Stand A 54): Die Franzosen reisen mit zwei absoluten Hinguckern zur CMT. Besonders der 291 hat es in sich: Kein Festbett, zwei Hubbetten und zwei Aufbautüren. Das Mobil wirkt im vorderen Teil fast wie ein Pkw. Es gibt jeweils eine Fahrerhaus- und eine Aufbautür auf der linken und rechten Seite. Innen befindet sich an der Aufbautür jeweils ein Komfortsitz. Damit können vier Personen komfortabel reisen und in gemütlicher Runde sitzen.
 
  • DETHLEFFS (L-Bank Forum, Halle 1 / Stand C 72): Dethleffs hat jetzt für alle seine Reisemobilmodelle ab dem Jahr 2012 Rettungskarten erstellt und zum Download auf seiner Webseite bereitgestellt. Denn Rettungskarten können Leben retten. Auf den Karten finden Rettungskräfte alle fahrzeugrelevanten Infos zu möglichen Gefahrenquellen wie beispielsweise die Positionen des Kraftstofftanks, der Gasflaschen oder der Airbags.
 
  • Eura (Halle 1 / Stand A 32): Der Reisemobil-Hersteller aus Sprendlingen präsentiert in der Halle 1 nicht nur die Neuheiten der Saison, sondern die gesamte Angebotspalette. Die Erfolgsmodelle der sieben Meter-Klasse, der Profila T 695 EB und der Integra Line 655 EB werden zur neuen Saison noch komfortabler. Für den Teilintegrierten Profila T 695 EB entwickelte Eura Mobil einen neuen Waschraum mit schwenkbarem Waschbecken.
 
  • KNAUS (Halle C2 / Stand C 32): Der Jandelsbrunner Hersteller bringt als Top-Secret-Aktion zwei Weltpremieren mit nach Stuttgart, die erst zu Messebeginn auf dem Stand enthüllt werden.
 
  • NIESMANN+BISCHOFF (Halle 3 / Stand B 32): Mit gleich zehn Modellen aus drei Baureihen ist die Niesmann+Bischoff GmbH auf der CMT in Stuttgart zu sehen. Auf einer Fläche von 810 Quadratmetern ist Stand B 32 in Halle 3 der Anziehungspunkt für Wohnmobilbegeisterte, die das Besondere suchen in Sachen Fahrverhalten, Komfort, Ausstattung, Design und Farbe. Vielfalt ist angesagt an den neun Messetagen. In doppelter Ausführung dabei ist der Smove, das jüngste Mitglied der Niesmann+Bischoff Familie.
    Den Smove könnt ihr euch wirklich einmal näher anschauen, selbst wenn ihr euch einen N+B (so wie wir) wahrscheinlich niemals leisten könnt. Denn was hier und heute im Smove an Innovation gesetzt wird, findet früher oder später auch Einzug in die Mittelklasse. Schon zum CARAVAN SALON 2016 waren wir mehr als positiv überrascht! Auch darüber, wie sehr der Smove polarisiert!
 
  • Forster (Halle 1 A / Stand 32): Die junge Marke Forster wird langsam erwachsen und legt zur Messe CMT in Stuttgart nochmals an Tempo zu: In Stuttgart präsentiert Forster in der Fresh-Sonderserie ein komplett neues Interieur und ein attraktives Ausstattungspaket für drei Reisemobile.

***************************

Kastenwagen:

Kastenwagen sind offenbar DAS Segment, wo sich jeder Hersteller mit Superlativen übertrumpfen möchte. Entsprechend finden sich viele Ankündigungen in den Messe- Mitteilungen wieder. Ein paar haben wir für euch heraus gepickt:

 
  • CALIBOX (Halle 5 / Stand G 01): Premiere auf der CMT in Stuttgart feiert die Firma Calibox aus Esslingen am Neckar. Calibox baut Module speziell für den VW Transporter, die den Bulli zum Wochenend- oder Freizeitmobil machen. Vorgestellt wird die Calibox edition complete, ein neuer Komplettausbau für den California Beach mit Zweiersitzbank.
 
  • ELCAMP / GLOBE-TRAVELLER (Halle 5 / Stand B73): Der polnische Marktführer in Sachen Kastenwagenausbau produziert und vertreibt die schicken Kastenwagenmobile der Marke Globe-Traveller. Die aktuellen Modellreihen heißen Challenge, Explorer, Pathfinder und Voyager. In Stuttgart wird Elcamp als neues Modell in der Voyager-Baureihe den Voyager ZS, ein 5,99 Meter kurzes Einzelbettenfahrzeug mit bis zu fünf Schlafplätzen präsentieren.
 
  • PÖSSL / GLOBECAR (Halle 5 / Stand B 12 und Foy 36): Der deutsche Kastenwagen-Marktführer Pössl bringt als absolute Neuheit den Campster, ein alltagstaugliches Kompaktmobil mit nach Stuttgart und widmet der Neuheit einen wirksamen Messeauftritt im Foyer der CMT. Basis des Campingbusses ist ein Citroën Space Tourer.
    Schon auf dem CARAVAN SALON 2016 haben wir den Campster bestaunt und finden das Ergebnis mehr als gelungen! Schaut ihn euch mal an!
 
  • EUROCARAVANING / VANTOURER (Halle 5 Stand C 71): Die Koblenzer Spezialisten von Eurocaravaning haben mit der VanTourer Baureihe einen Meilenstein im Segment der Kastenwagen gesetzt. Jetzt hat die VanTourer-Familie stolzen Nachwuchs bekommen, der auf der CMT in Stuttgart Weltpremiere feiert. Auf Grundlage seines größeren Bruders konzipiert, hat der kompakte, 5.40 lange Kastenwagen alle Features, die für einen entspannten Campingurlaub notwendig sind.
 
  • WESTFALEN-MOBIL (Halle 5 / Stand B 32): Die Traditionsmarke Westfalia aus Rheda-Wiedenbrück hat seiner Einsteigerbaureihe Amundsen, die etwa 35 Prozent Anteil an der Gesamtproduktion bei Westfalen-Mobil ausmacht, für 2017 ein komplett neues Innendesign verpasst. Das bisher eher streng weiße Design wird mit dunkleren Dekorflächen aufgepeppt und wirkt nun deutlich wohnlicher.
 
  • Womondo (Halle 1 / Stand G 76/77): Weltpremiere hat in der Saison 2017 ein neuer Hersteller aus Deutschland. Womondo als Marke der Fleet Spot GmbH aus Holzminden zeigt zum Start seiner Aktivitäten in Deutschland vier Campingbusse auf dem Opel Movano, die mit winterfesten Ausbauten punkten sollen und dem Vernehmen nach in Slowenien gebaut werden.
 
  • GANTE / BRAVIA (Galerie L-Bank Forum, Halle 1 / Stand G 41): Im letzten Jahr konnten die Slowenen einen erfolgreichen Messeauftritt in Stuttgart verbuchen. Insbesondere der hochwertige Möbelbau und das gute Preis-Leistungsverhältnis fanden bei den Besuchern großen Anklang. Aktuell gibt es zwei Kastenwagen unter der Modellbezeichnung Swan: Der Swan 599 ist ein knapp sechs Meter langer Kastenwagen mit Querbett, der Swan 636 die lange Variante mit Einzelbetten.

***************************

Wohnwagen:

Zu unserer Überraschung scheint sich die Branche mehr und mehr auf Wohnmobile und Kastenwagen zu konzentrieren. Anbieter von Wohnwagen bleiben offenbar beim Brot- und Buttergeschäft. Schaut gerne mal in die Pressemitteilungen, was euch erwartet und macht euch dann einfach selbst ein Bild:

 
  • WEINSBERG (Halle C2 / Stand B 12): Nach eins kommt zwei, nach dem caraOne folglich der caraTwo. Der Neuzugang in der Modellpalette 2017 baut auf dem CaraOne auf, soll aber durch sein modernes und frisches Design vor allem eine jüngere Käuferschicht ansprechen. Gerade beim Interieur dürfte Weinsberg punkten, keine Spur mehr vom Gelsenkirchener Barock früherer Tage.
 
  • FENDT (L-Bank Forum, Halle 1 / Stand A 12): Zum Modelljahr 2017 wird Fendt einige Neuerungen in Stuttgart vorstellen. Die Mertinger haben ihre Modellpalette reorganisiert und gestrafft. Modellübergreifend gibt es eine neue Eingangstür mit integriertem und isoliertem Einstieg. Sie ist robuster und erinnert mit dem getönten Fenster und dem Verdunkelungsplissee eher an eine Reisemobiltür. Zusätzlich ist sie mit einem Abfallsammler und einer Ablage ausgestattet und bekommt einen klappbaren Schlüssel. Das Außendekor ist markanter worden, wobei Fendt ein Baureihen übergreifende Familiendesign beibehält.
 
  • STERCKEMAN (Galerie L-Bank Forum, Halle 1 / Stand A 74): Caravan Hersteller Sterckeman in der Trigano VDL-Gruppe profitierte vom Wachstum der Gruppe und konnte sein Marktposition in Europa deutlich steigern. Nachdem letztes Jahr die Aufbautechnik und das Design der Sterckeman-Baureihen Starlett und Alizé auf dem Programm standen, ist für 2017 Modellpflege und eine Neuordnung der Baureihen vorgesehen.
 
  • TABBERT (Halle 2 / Stand A 14): Mit der neuen Doppelspitze bestehend aus Armin Mäder als Produktmanager und Klaus-Peter Bolz als Markenmanager hat sich Tabbert personell verstärkt. Ziel ist es, die Marke Tabbert wieder ganz nach oben zu bringen. Bei den Produkten gibt es für 2017 viele Detailoptimierungen.

***************************

Zelt, Vorzelte und Zeltanhänger:

In diesem Segment tummeln sich ebenso alteingesessene Firmen wie Neueinsteiger, die sich vom boomenden Camping- Markt ein Stückchen vom Kuchen versprechen. Ein paar Ankündigungen zur Messe haben wir euch heraus gepickt:

 
  • 3DOG camping (L-Bank Forum, Halle 1 / Stand G 58): Alle Zeltanhänger der Hamburger Manufaktur 3DOG camping lassen sich innerhalb weniger Minuten auf- und abbauen. Alle Stangen sind bereits fertig montiert. Die Basisfahrzeuge und Zeltaufbauten der Zelt-Anhänger sind modular aufgebaut und lassen sich individuell kombinieren. Beim Anhänger hat der Kunde die Wahl zwischen Straßenanhänger und Offroader.
 
  • CAMPWERK (Halle 7 / Stand E 52): Campwerk, der Spezialist für Zeltanhänger und Auto-Dachzelte aus dem Ruhrgebiet, bietet ab sofort Zeltanhänger an, die die Möglichkeit haben, bis zu zwei Motorräder oder ein Quad zu transportieren. Das Campwerk Bike fungiert als Transportanhänger und Faltcaravan mit bis zu acht Schlafplätzen – je nach Ausstattung.
 
  • DEIZ COMPOSITE (Freigelände IMR 02 RP 02): Die Leipziger Firma Deiz produziert seit 45 Jahren Schutzdächer, Dauervorzelte, Pavillons und Zubehör. Mit den Naturfaserkompositen (NFK) hat die Firma in den letzten Jahren eine der größten Innovationen im Bereich des Vorzeltbaus auf die Beine gestellt. Das daraus entstandene Paneel-Zelt ist nicht nur für Dauercamper und Laubenpieper interessant, auch für den Einsatz im Katastrophenschutz und als mobile Dauerunterkunft genießt das System internationale Anerkennung.
 
  • DWT-ZELTE (Halle 7 / Stand B 31/C 34): Es muss nicht immer die Vollausstattung sein – häufig reicht schon ein mit allen wichtigen Merkmalen ausgerüstetes Vorzelt für einen entspannten Urlaubsaufenthalt. Aus diesem Grund hat dwt-Zelte das Sortiment „easy“ ins Leben gerufen und im September 2016 auf dem Caravan-Salon vorgestellt. easy – das sind ausgewählte Ganz-, Teil- und Mobilzelte mit einem außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnis in bester dwt-Qualität, die erstmals auf der CMT 2017 gezeigt werden.

***************************

Zubehör:

Der "Zweitmarkt" nach dem Kauf von Wohnmobil, Kastenwagen, Wohnwagen oder Zelt ist nicht weniger hart umkämpft und entsprechend besetzt. Auch hier haben wir euch ein wenig was aus den Presse- Ankündigungen heraus gefiltert. Vielleicht ist was Spannendes für euch dabei?

 
  • ADAM FRESH / CABLOFIL (Halle 7 / Stand E 82): Nachdem der Adam EU 4500, ein tragbares Klimagerät des italienischen Herstellers Adam Fresh mit Verdunstungskühler und unabhängiger Stromversorgung, letztes Jahr seine Premiere in Stuttgart feiern konnte, hat man nachgelegt. Mit dem Adam EU 6750 kommt ein Verdunstungskühler für drinnen und draußen, der mit einem stärkeren Akku noch längere Standzeiten garantiert.
 
  • DEKALIN (Halle 7 / Stand D 42): Klebe- und Dichtstoffe auf MS-Polymer-Basis sind die Innovation der letzten Jahrzehnte. Mittlerweile sind sie bei nahezu jedem Klebstoffhersteller im Einsatz. Dennoch ist wenig über die Eigenschaften der Produkte bekannt. Deka Kleben & Dichten erklärt, warum diese Klebstoffe wahre Zauberer in ihrem Metier und wofür sie einsetzbar sind. Auf der CMT wird das volle Programm an professionellen Klebe- und Dichtmitteln präsentiert.
 
  • DOMETIC WAECO (Halle 7 / Stand E 12): Zubehör-Vollsortimenter Dometic stellt seinen Kunden zur CMT eine perfekte Lösung für die ultimative Rückfahrsicherheit von Kastenwagen vor: Die neuartige Doppel-Bremsleuchtenkamera Waeco PerfectView CAM 35 Twin - perfekt zugeschnitten auf die Fiat-Modelle Ducato X250 und X290 sowie deren baugleiche „Brüder“ Peugeot Boxer und Citroën Jumper. Ohne zusätzliche Bohrungen und mit geringstem Montageaufwand kann diese nahezu unsichtbare Zwillingskamera mit der dritten Bremsleuchte am Heck kombiniert werden.
 
  • FRANKANA (Halle 7 / Stand B 81): Es hat schon fast Tradition: Zur CMT präsentiert der Zubehör-Spezialist Frankana Freiko aus Gollhofen seinen Jahreskatalog. So auch 2017. 816 Seiten ist der aktuelle Jahreskatalog stark, in dem der Zubehör-Spezialist Frankana Freiko den Caravaning Fans über 12.000 Artikel in 17 Themenbereichen vorstellt.

 

So! Mit diesem kleinen Messe- Überblick wünschen wir allen Gewinnern, Besuchern, Ausstellern, Händlern, Organisatoren und sonstigen Teilnehmern eine ganz tolle CMT zum Saisonstart 2017!

    Freikarten zur CMT Stuttgart 2017
    Gewinnspiel beendet! Wir wünschen allen Gewinnern der CMT- Freikarten viel Spass auf der Messe!

 

 

 
         
    Lust auf Reiseberichte? Findet ihr HIER  
         
    Zurück zur Startseite Ihr habt ein neues Wohnmobil? Lest HIER wie ihr es ausrüsten könnt