Header image  
 
 Stand: 08-2009                Datum der Reise: 30.07.2009 - 02.08.2009    

 
 


 

Mit dem Wohnmobil an den Badesee!
Kurzurlaub an der Ulmbach- Talsperre im Westerwald

Dieser Reisebericht ist eigentlich total unspektakulär.
Wir waren an keinem besonderen Ort wie dem Nordkap oder Schottland.
Auch am Meer waren wir nicht und eine Rundreise haben wir auch nicht gemacht.
Wir haben uns einfach nur aufgrund der Tatsache, dass zumindest theoretisch Sommer ist, gedacht, dass wir mit unserem Wohnmobil doch einfach mal raus in Grüne fahren könnten und uns einen Badesee suchen.

Hier hat das Wohnmobil nämlich gegen einen klassischen Badesee oder Freibadbesuch den Vorteil, dass wir alles, vom gekühlten Grillsteak bis zum Schlauchbootkompressor, im Wohnmobil dabei haben und nichts vor Ort kaufen oder auf etwas verzichten müssen.
Das „Haus am See“ sozusagen.
Schon Peter Fox singt davon: „Und am Ende der Straße steht ein Haus am See…“
Passt doch auch zum Wohnmobil, oder? ;-)

Zum Badesee suchen wir uns natürlich einen netten Campingplatz, der dann direkt an diesem Badesee liegt.
Dies hat nämlich den Vorteil, dass ein Campingplatz mit eigenem Zugang zum See für gewöhnlich nicht so überlaufen ist, wie ein normales öffentliches Seebad oder ein Freibad.

Gleich mehrere Möglichkeiten haben wir davon in der näheren Region zur Auswahl gehabt und uns aufgrund des guten Angebotes gleich mal für einen Platz im Westerwald entschieden. Da es uns dort aber so gut gefallen hat und sicherlich auch andere Interessenten anstelle einer „tollen Rundreise durch die Weiten des Nordes“ sich gern mal über Kurzurlaubstrips vor der eigenen Haustür informieren wollen, haben wir also doch wieder ein kleines Reisetagebuch unserer Wohnmobilreise in den Westerwald und an die Ulmbach- Talsperre geschrieben.
Und noch eins vorweg: Wer gern mal über "typische Campergeschichten" zwischen Niederländern und Deutschen schmunzeln möchte, der wird dem folgenden Bericht mehr als seine Freude haben ;-)

 
 
Prolog
Vorgeschichte
und
Reisevorbereitungen
Tag 1
Anreise in den
Westerwald über
B 8 und B 414
Tag 2
Badetag und
Bootfahrtag auf der
Ulmbachtalsperre
 

 

Tag 3
Badetag und
Bootfahrtag auf der
Ulmbachtalsperre II

Tag 4
Bad Marienberg
und "Kulinarisches
an der Hauptstraße"

Epilog und Fazit
Badeurlaub mit
Infos, Statistiken,
Links und Reisefocus

Wie immer freuen wir uns über Anregungen, Lob und/oder Kritik und stehen natürlich auch gern für die ein oder andere Rückfrage zur Verfügung.
Wer mag, trägt gern was in unser Gästebuch ein, oder kann per email mit uns in Kontakt treten.

Anja & Björn