Header image  
 
  Stand: Februar 2013

 
 
 

 

And the Oscar goes to... ... wieder TEAM TRANSITFREI!
Gewinner des Monats März 2012
und
Gewinner der "Webseite des Jahres" 2012!!!

Geschafft!

Aus einem letzten Platz ein paar Tage nach dem offiziellen Start der Abstimmung zum Besucher- Award 2012 haben es außergewöhnliche Menschen mit der Liebe und Leidenschaft zu Reisen, Wohnmobil, Wohnwagen und Campen geschafft, eine unglaubliche Aufholjagd bis hin zum gemeinschaftlichen Sieg zu starten!
Über 23.000 Stimmen und Klicks wurden in der Kategorie „Freizeit“ zur Abstimmung der Webseite des Jahres abgegeben. Hierbei sorgten für transitfrei.de genau 7.583 Klicks für 32,9 % der Gesamtstimmen und damit für den Sieg! Dies sind übrigens nochmals fast doppelt so viele Stimmen wie in der Monatsabstimmung März 2012, über dessen souveränen Sieg wir uns überhaupt erst für diese Jahresabstimmung qualifizieren konnten.
Nun steht dieses nochmals deutlich gesteigerte Ergebnis als unglaublicher Erfolg und als absoluter Meilenstein in der nunmehr knapp 6 jährigen Geschichte unserer Internetseite in den Annalen des Internets. Für immer und ewig in die Bits und Bytes gemeißelt.
Wahnsinn!

In Momenten wie diesen lehnt man sich immer irgendwie auch ein wenig zurück und besinnt sich auf das, was unsere Seite eigentlich ausmacht. Wie alles angefangen hat, damals im Frühjahr 2007.
Angeregt durch diverse Internetseiten mit tollen Reiseberichten im Netz, die uns für unsere erste Wohnmobilreise nach Norwegen und zum Nordkap im Jahr 2006 eine große Hilfe waren, wollten auch wir unbedingt das mitteilen, was uns wichtig erscheint.
Auch wir wollten Leute einladen, mit uns virtuell auf Reisen zu gehen. Ein bisschen neidisch machen gehört natürlich auch dazu! ;-)
Viele Stunden Arbeit gingen hierfür drauf. Besonders zäh gestaltete sich hierbei, neben dem reinen Text schreiben und Bilder sortieren, die Administration einer eigenen Internetseite. Besonders dann, wenn man von sowas mal gar keine Ahnung hat!
Stolz sind wir heute auf das, was wir uns erarbeitet, hartnäckig beigebracht und erreicht haben und wie gern unsere Seite doch offensichtlich immer wieder gelesen wird.
Über 600.000 Besucher (seit Mai 2007), unzählige emails, über 600 Rückmeldungen im Gästebuch sowie dutzende „Gefällt mir“ Klicks auf Facebook, Twitter und Co sind ein schöner Beleg hierfür.
Nun folgt mit dem Titel „Webseite des Jahres 2012“ in der Kategorie Freizeit die nächste Anerkennung durch unsere Leserinnen und Leser.

Danken möchten wir, neben unserer Familie, unseren Verwandten und direkten Bekannten natürlich allen, die uns zu diesem Sieg verholfen haben.
Den vielen Menschen, die unserem Aufruf und Bitte auf unserer Webseite direkt gefolgt sind.
Dann natürlich auch all denjenigen, die aus anderen Quellen von dieser Abstimmung erfahren und sich spontan zur Unterstützung entschlossen haben. Allen voran natürlich den Internetforen wie dem wohnmobilforum.de, dem ÖCT, der Campers World, der Campinggruppe bei XING und den verschiedenen Gruppen und Themenseiten bei Facebook.
Teilweise hatten wir dort um Unterstützung gebeten, teilweise wurden wir aber auch erst dort aufgefordert, an der Abstimmung doch teilzunehmen.
Denn eigentlich, wenn wir mal ganz ehrlich sind, wollten wir an dieser Abstimmung zunächst gar nicht teilnehmen! Zu sehr empfanden wir die Abstimmungskriterien als unfair, weil lediglich die reinen Klicks und Stimmen und keine anderen Kriterien für die Wahl zur Webseite des Jahres herangezogen werden. So fehlte uns zum Beispiel eine Jury, die neben den Klicks der User auch andere Punkte berücksichtigt. Das Layout einer Seite zum Beispiel. Oder die Inhalte. Was wird hier geboten und wie wird es präsentiert?
Als wir aber ohne unser Zutun plötzlich Stimmen dazu gewannen, wollten wir den Ansporn unserer sich spontan organisierenden Fans nicht unerwidert lassen. Also starteten wir die Aufholjagd und warben fleissig um Unterstützung.
An einen Sieg glaubten wir zweifelsohne nicht mehr, die Vorsprünge der anderen Webseiten waren bereits, wenige Tage nach dem Start der Abstimmungen, sehr groß.
Überwältigt von einer selten einigen Hilfsbereitschaft für eine gemeinsame Sache quer über unterschiedliche Interessen hinweg durften wir dann aber erleben, wie alle für die Sache „transitfrei, Reiseberichte wie Wohnmobil und Wohnwagen“ zusammenhielten und eine grandiose Aufholjagd starteten!
Die ersten Plätze rückten wir nach vorne, dann flog Platz 4, 3 und 2 durch, bis wir schließlich ein sehr spannendes Finale erlebten. Tag um Tag und Stunde um Stunde wurde um die einzelnen Klicks mit unserem schärfsten Konkurrenten gerungen.  Einer Bordgemeinschaft zu 2 Schiffen der deutschen Marine. Als Kameradschaft selbstverständlich ebenfalls hervorragend sehr gut organisiert und nah dran, den Sieg ebenfalls einzufahren.
Am Ende aber hat unsere Gemeinschaft und Community im gemeinsamen Sinn gewonnen!
DANKE!

Zum Schluss gratulieren wir natürlich auch den „Fregatten“ mit ihrer Webseite  zum ehrenvollen zweiten Platz. Wir hoffen, ihr hattet trotz Niederlage im Finale trotzdem viel Spaß und Freude an diesem sportlichen Wettstreit.
Gerne gratulieren wir auch Hans Schachtner für den verdienten dritten Platz, den Thailandbildern für den vierten Platz sowie allen anderen Teilnehmern aus unserer und allen anderen Kategorien.

Es hat uns sehr viel Freude bereitet und wir sind stolz, euch die Laudatio des Veranstalters mit ein paar weiteren Kennzahlen zur Webseite des Jahres 2012 hier präsentieren zu dürfen:

 

 

Endergebnis Abstimmung 'Seite des Jahres 2012'

Herzlichen Glückwunsch zum

1. Platz

bei der Abstimmung zur 'Seite des Jahres 2012' in der Kategorie "Freizeit" im Januar 2013.

An der Jahres-Abstimmung im Januar 2013 mit insgesamt 11 Webseiten nahmen 23046 Besucher teil.

Für Deine Seite stimmten 7583 User.
Das sind 32.90 Prozent aller abgegebenen Stimmen.

Das gesamte Besucher-Award-Team gratuliert Dir dazu recht herzlich!
Die ersten 4 Plätze werden auf der Seite des Besucher-Award unter der entsprechenden Kategorie (Freizeit) im Archiv 2013 eingetragen.
Hier kannst Du auch das offizielle Endergebnis einsehen.

In diesem Sinne!
Mit freundlichen Grüßen

besucher-award.de

 

*******************************

Aus dem Archiv:
Unser Sieg und Dank an euch im Monat März 2012:

Schon Mitte des Monats März zeichnete sich das Ergebnis ab, immerhin haben wir lange Zeit sogar mit absoluter Mehrheit (also mit über 50% aller Stimmen!) das Feld der angetreten Webseiten in der Monatsabstimmung März, Kategorie "Freizeit", angeführt.
Am Ende haben wir zwar die absolute Mehrheit knapp verfehlt, aber dennoch mit einem souveränen Vorsprung gewonnen!

Wir freuen uns natürlich RIESIG darüber, dass zahlreiche Leser unserer Seite entweder direkt, oder aus den vielen Internetforen in Deutschland und den Nachbarländern wie Schweiz und Österreich sowie aus den Social- Media- Diensten wie Twitter oder Facebook für uns zur "virtuellen Wahlurne" gegangen sind und ebenso rege wie fleissig abgestimmt haben!!

Teilweise haben wir Rückmeldungen bekommen oder eben in den Foren nachlesen können, dass sogar besonders Fleissige wirklich täglich im 3- Stunden- Takt für uns abgestimmt haben (das ist das maximal mögliche) und so weit über 100 Mal innerhalb des Monats ihren Klick für uns gesetzt haben! Hammer!
Wir sind total gerührt von soviel Engagement für jemanden, den man maximal aus ein paar Reiseberichten aus dem Internet kennt!

Aber egal, ob nur eine oder weit über 100 Stimmen für uns, wir freuen uns und danken natürlich allen für jede einzelne Stimme und für die Ausdauer!
Wir nehmen dieses Ergebnis sehr gerne an und sehen dies als Bestätigung dafür, dass wir in den letzten nunmehr knapp 5 Jahren, die wir nun schon unsere Seite betreiben, wohl irgendwas richtig gemacht haben müssen.

Selbstverständlich möchten wir euch nicht vorenthalten, wie das genaue Abstimmungergebnis nun aussieht.
Die uns zum Gewinn seitens der Administration des Besucher- Awards übermittelte und eher nüchtern gehaltene Laudatio (die eurer Leistung u.E. gar nicht so richtig gerecht wird!) gibt wie folgt Aufschluss:

***************************

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zum

1. Platz

beim Besucher-Award in der Kategorie "Freizeit" in der Abstimmung
im März 2012.

An der Award-Abstimmung im März 2012 mit insgesamt 19 Webseiten nahmen 8713 Besucher teil.

Für Deine Seite stimmten 4227 User.
Das sind 48.51 Prozent aller abgegebenen Stimmen.

Das gesamte Besucher-Award-Team gratuliert Dir dazu recht herzlich!

***************************

Selbstverständlich gehört auch ein virtueller kleiner "Pokal" in Form eines kleinen Buttons dazu, den wir euch natürlich auch gerne mit stolz geschwellter Brust zeigen wollen:

Besucheraward - Auszeichnung

 

So schön die Zahlen des überragenden Sieges, oder auch der Button mit der "goldenen 1" auch anzuschauen sind, so sind es doch die vielen vielen Stimmen für uns, die diesen Sieg in Wahrheit ausmachen!
Das ist nicht unser Sieg, das ist unser aller Sieg!
Denn ohne den zahlreichen Zuspruch per email oder auch die (wenn man die pdf´s des alten Gästebuchs hinzunimmt) weit über 600 positiven Einträge in unser Gästebuch haben uns immer wieder animiert, unsere Seite in unserer privaten Freizeit zu pflegen und stetig um unsere Reisen zu erweitern.
Sei es das abendliche Grillen am Campingplatz, was vielleicht mal eine Stunde früher als geplant zu Ende gegangen ist.
Oder die Tipporgien in der Nacht, die als einziges sonores Geräusch auch mal weit bis nach Mitternacht durch Wohnmobil und Wohnwagen hallten. Und nicht zu vergessen die mühselige Nacharbeit zu Hause, wenn Reisebericht als Rohtext und zahlreiche Bilder (nicht selten weit über 1000 aus einem Urlaub!) zusammengeführt und für die Webseite aufbereitet werden mussten.
All dies hätten wir niemals gemacht, wenn euer Zuspruch nicht gewesen wäre!
Ihr alle, die für uns abgestimmt haben, seit Teil des Teams Transitfrei!

WIR DANKEN EUCH!!

Wer mag, kann sich das Gesamtergebnis der Kategorie "Freizeit" aus dem Monat März sowie aus allen anderen Monaten gerne noch einmal in der Zusammenfassung anschauen, das Team des Besucher- Awards stellt alle Details wie folgt zusammen: besucher-award.de/Archiv Kategorie Freizeit 2012

 

 
         
       
         
    Zurück zur Startseite zum Wohnmobilblog