Kurztripp nach Rom, unser persönliches Reisefazit

Rom ist wirklich immer eine Reise wert! Auch wenn man so wie Anja und ich schonmal da gewesen ist. Gerade nach einem sonnenarmen deutschen Winter 2007/2008 war es ganz toll die ersten richtigen wärmenden Sonnenstrahlen zum Beispiel im Forum Romanum zu genießen. Das Zwitschern der Vögel, ein leichter Wind, was kühles zu trinken oder ein…

Zeitreise in Rom: Das antike Rom und die alten Römer…

Aufstehen müssen wir heute mit Wecker, denn wir wollen auf keinen Fall das Frühstück verpassen. Geschlafen haben wir eigentlich recht gut, nur das Teilen einer Decke ist wie in den meisten Hotels keine schöne Sache. Früher hat uns beiden das Schlafen in den verschiedensten Hotels wenig ausgemacht (mal abgesehen von dem Ekelhotel in London), aber…

Kurztrip nach Rom: Es wird ein langer, laaaaanger Tag…

Der Wecker klingelt aber fies! Anja hat das böse Maschinchen auf 3:45 Uhr gestellt. Aaaaahhhhhh! Wie unwirklich! Da lob ich mir doch unser Wohnmobil. Da schlafe ich aus und reise ab, wann ich mag und nicht, wann ein Flugplan es mir vorgibt. Aber es nützt nichts, heute müssen wir uns leider an den Flugplan halten.…

Vorgeschichte und Prolog: Auf nach Rom!

Rom ist eine tolle Stadt! Das wussten sogar schon Asterix und Obelix, beim Teutates! Aber Rom ist deutlich mehr, als eine liebevoll überzeichnetes Bild der Antike aus der Feder von Uderzo und Goscinny. Da wäre einmal das antike „römische“ Rom. Die alten Ausgrabungsstellen im Forum Romanum oder im Kolosseum: Alte Säulen, Speckstein und der hauch…

Abreise aus Griechenland und Auflösung des „Abschiedsgeschenks“

Der Urlaub nähert sich dem Ende! Ein letztes Mal wird es das „abwechslungsreiche“ Frühstück geben. Ein letztes Mal werden wir mit dem schicken Polo in Griechenland unterwegs sein. Wenn der Tag heute zu Ende geht, werden wir wahrscheinlich wieder im heimischen Bettchen schlafen und schon morgen das Frühstück vermissen… 😉 Der Wecker holt uns früh…

Griechenland, Ausruhtag und „Freunde besuchen“

Wir haben uns aufgrund der beschwerlichen und unfreiwillig langen Reise gestern für einen letzten Ausruhtag entschieden. Einen Wecker haben wir am Vortag nicht gestellt, lieber ausschlafen, statt Frühstück lautet hier die Devise. Wir werden dennoch gegen 8 Uhr wach und haben somit noch knapp 2 Stunden für Frühstück. Das wollen wir dann doch nutzen und…

Mazedonien (FYROM), Idomeni, Bahnfahrt nach Skopje und „Germani gud!“

Ob ihr diesen Reisetag als Teil unseres Reiseberichts „Rundreise durch die Chalkidiki“ oder als eigenständige Reise zu unseren Reiseländern „Mazedonien (FYROM) aufgerufen habt, ist fast egal. Hier an diesem einen Tag erzählen wir euch heute eine abenteuerliche Geschichte einer Bahnfahrt nach Skopje von Griechenland aus. Eisenbahn wie zu Opas Zeiten, Verspätungen, die deutsche Pendler in…

Landesinnere der Chalkidiki, Arnea und Spitze Athos

Der nächste Tag beginnt wie jeder andere, wir stehen früh auf und schleppen uns zum Frühstücksbuffet. Heute gibt es wieder die typische Rotation, die erwartete Salami fehlt, es gibt dafür wieder wieder Mortadella. Ich muss über meinen eigenen Sarkasmus lachen, mir fehlt jemand, der einen Kommentar wie: „mmhh, lecker“ oder so bringt… Ich variiere mein…

Griechenland, Thessaloniki, Olympic Beach und die thermäische Golfküste

Heute steht ein kurzer Besuch von Thessaloniki auf dem Programm, wir wollen dort zum Bahnhof und zur Fahrkartenausgabe, um schon heute ein Ticket nach Skopje besorgen. Natürlich sind wir nicht scharf darauf, mit dem Zug ins Nachbarland Mazedonien zu fahren! Aber in unseren Mietwagenbestimmungen ist leider ausdrücklich eine Fahrt nach Mazedonien ausgeschlossen. Pech. Also geben…

Mietwagentour durch die Halbinsel Kassandra der Chalkidiki

Für die heutige Ausflugstour mit dem Mietwagen haben wir uns die erste vorgelagerte Insel, die Kassandra, als Reiseziel vorgenommen. Diese soll, nach allem was wir gehört haben, aber bei weitem nicht so schön sein, wie Sithonia. Ob das stimmt, finden wir heute heraus! Aber zunächst mal wird gefrühstückt. Das Buffet unterscheidet sich nur in einer…

Griechenland, der erste Tag, Ausflug auf der Halbinsel Sithonia

Kurz vor 8 wachen wir quasi von allein auf. Die Sonne strahlt zu uns herein und kitzelt uns um die Nase. Es wird Zeit die vertraglich vereinbarte Frühstücksleistung einzufordern und so machen wir uns fein für die Nahrungsaufnahme. Der Weg führt uns an der idyllischen Poollandschaft vorbei zum Haupthaus. Glück für uns das auch andere…

Griechenland, Tag der Anreise und ein „Abschiedsgeschenk“ aus Deutschland…

04:24 Uhr noch vor Morgengrauen verlassen wir die heimische Garage, kurze SMS an meine Schwester und ab geht die Post Richtung Neuss. Wenig los an diesem Morgen, daher fahre ich mit einer erhöhten leichten Differenz jedoch außerhalb des Punktebereichs über den Kölner Ring. Ab Worringen aber kann man es dann mit AK laufen lassen, sodass…

Mit dem Billigflieger auf die Chalkidiki – Reisevorbereitungen

Unsere nächste große Reise soll uns nach Griechenland führen. Inspiriert durch einen Tchibo-Reiseprospekt haben wir das 5-Sterne Hotel Oceania Club ausgemacht, welches durch seine schönen Bilder im Reiseprospekt einfach Lust auf Urlaub gewecket hat! ca. 60 Km südlich von Thessaloniki im griechischen Ort Nea Moudania, ideal am ersten „Finger“ Kassandra der griechischen Chalkidiki gelegen. Kozica…

Erlebnistag 2 London: Themse, Tower Bridge und Transfer nach Hause

Die Nacht ist kurz und knackig. Am nächsten Morgen schmerzen uns noch die Füße von der Rennerei vom Vortag. Es wird nur schnell geduscht und dann packen wir auch schon wieder unsere wenigen Sachen. Unsere Zimmernachbarinnen sind auch pünktlich und so können wir planmäßig auschecken. Der Wisch mit meiner Blankounterschrift bekomme ich zurück, ein anderer…

Erlebnistag 1 in London – Portobello Road, Chinatown, Green Park, Buckingham Palace

Der Schnee vom Vortag war natürlich in der Nacht nicht geschmolzen und so waren wir die ersten, die den jungfräulichen Schnee auf der Strasse befahren durften, die B9 war zwar geräumt, die Verbindungsstrasse zur nächsten Bundesstrasse allerdings nicht und so fuhren wir wie ein Schneepflug mit mageren 40 km/h vorwärts. Wir waren schon früh aus…

London Calling! Vorbereitungen für unseren Kurztrip in die britische Hauptstadt

Jule heißt eigentlich Juliane und wird bald 15. Jule ist in Ihrer Schule zwar hipp, doch von englisch im täglichen Sprachgebrauch hat sie leider nur wenig Ahnung. Ob das am mangelnden Schulsystem liegt, oder an ihrer Begabung von anderen Fächern mehr zu verstehen, will ich an dieser Stelle nicht beurteilen, dafür ist die Pisa-Studie zuständig.…