Aktuell ist das Wetter bei uns grau in grau. Perfekte Voraussetzungen, um abzuhauen und mit dem Wohnmobil wegzufahren! Wenn aber selbst in einem Radius um 300, 400 oder mehr Kilometer keine Wetterbesserung zu erwarten ist, kann auch das eigene Reisemobil nicht weiterhelfen, zumal dieses streng genommen noch ein paar Tage bis zum offiziellen Saisonstart warten muss (Unser Saisonkennzeichen gilt erst ab März).
Was also tun, wenn der Reisehunger unstillbar wird? Dann muss der klassische Billigflieger her! Dank diesem gelingt schon im Februar der Sprung über die Alpen in den sonnigen Süden!

Fürs Gewissen nehmen wir kurzerhand die Verwandtschaft mit und erklären den Kurztrip nach Rom kurzerhand ein weiteres Mal zur Bildungsreise. Da sind wir clever. 😉

Prolog
unsere Reise-
vorbereitungen,
das Reiseteam!
Tag 1
christlich-päpstliches
und künstlerisches
Rom
Tag 2
Antikes,
kulturelles und
historisches Rom
Fazit / Epilog
Bewertungen,
Meinungen, Links
und Statistik

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Beitragskommentare