Vorwort:

Diese Kurzreise dient in erster Linie dazu, uns mit unserem neu erworbenen Wohnwagen ein wenig mehr und besser vertraut zu machen.
Funktioniert alles, klappt die Ver- und Entsorgung mit Frisch- und Abwasser, bekommen wir das mit der neuen Kassettentoilette ohne Probleme hin, usw.
Auch muss uns dieser Kurzurlaub die Frage beantworten, ob wir uns im Wohnwagen rein subjektiv wohl fühlen, oder wir doch lieber beim Wohnmobil bleiben wollen!
Denn unser Wohnmobil steht quasi als Reserve noch vor der heimischen Haustüre, um im Falle des Falles nicht plötzlich ohne Campingfahrzeug da zu stehen.
Das Reiseziel war für uns also eher zweitrangig, was man aus dem Reisebericht mit Sicherheit auch herauslesen wird.  Nichts desto trotz haben wir die Vorteile des Wohnwagen+PKW- Urlaubs gleich mal genutzt und haben uns mit dem PKW immerhin zu einer Rundfahrt und einer kurzen Stadtbesichtigung von Luxemburg Stadt entschieden. Somit kommen die klassischen Reiseerlebnisse immerhin nicht ganz zu kurz. Ach ja! Wir waren übrigens nicht allein unterwegs! Nachdem Thomas uns freundlicherweise bei unserer Wohnwagensuche geholfen hat, laden wir ihn auf dieser Reise auf eine Grillwurst zum Dank ein.
Praktischerweise fährt Thomas darüber hinaus mit seinem Wohnmobil mit, sodass wir im ärgsten Notfall auf seine Hilfe zurückgreifen könnten.
Ob wir diese in Anspruch nehmen müssen steht hier   😉
Mit Wohnmobil und Wohnwagen nach Luxemburg – unser Reisebericht:

Vorgeschichte
Unsere erste
Wohnwagentour
führt uns
nach Luxemburg
Tag 1
Die erste Fahrt!
Wohnwagenfahrt
durch die Eifel! 😮
Tag 2
Vorzelt und
Radträger,
sowie ein Ausflug
nach Luxemburg
Tag 3
Campingtag
und Badespass
im Schwimmbad
von Mersch
Tag 4
Rückreise durch
Europa!
Belgien statt Eifel…
Tag 3
Die erste Tour
mit dem eigenen
Wohnwagen
Ist es das?

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentar absenden