Vorwort:

Raus ins Wochenende, wer möchte das nicht?!
Uns ist es aufgrund des Wohnmobils zum Glück auch kurzfristig möglich und da wir in diesem Jahr wieder vermehrt Urlaub im eigenen Land und besonders in der eigenen Region machen wollen, haben wir uns schon seit längerer Zeit u.a. auch mal eine Tour an den Niederrhein überlegt.
Die Region um Rees, Xanten und Kleve soll hierbei sowohl geschichtlich wie freizeittechnisch gut aufgestellt sein.

Alles in nur ein Wochenende zu packen dürfte natürlich nicht funktionieren, aber wenn wir nie anfangen, Deutschland vor der eigenen Haustüre zu entdecken, können wir auch gleich zuhause bleiben.
Den Anfang macht also eine kleine Entdeckertour in die Städte Rees und Xanten, von denen wir uns einen ersten Eindruck verschaffen wollen.

Eine ganz besondere „Herausforderung“ im positiven Sinn wird an diesem Wochenende aber auch die gemeinsame Ausfahrt mit unseren Freunden Steffi und Thomas, die ebenfalls mit einem Wohnmobil unterwegs sind. Und da sie auch noch räumlich in unserer näheren Umgebung wohnen, steht einer gemeinsamen Ausfahrt doch eigentlich nichts mehr im Wege! Was soll schon passieren? Immerhin teilen Sie das gleiche Hobby, das muss doch harmonieren, oder?
Wir sind jedenfalls gespannt, denn für uns ist das in gewisser Weise ein Novum! Eine erste gemeinsame Ausfahrt mit Freunden, die ebenfalls ein Wohnmobil haben.
Unser Reisebericht wird also sowohl von den Erfahrungen einer gemeinsamen kleinen Tour berichten, aber auch die Sehenswürdigkeiten und das persönlich erlebte vorstellen.
Wir wünschen euch eine angenehme Kurzweil mit unserem Reisebericht:
Mit dem Wohnmobil an den Niederrhein!


Prolog
Zwei Teams,
eine Mission!
Wochenendtour!
Tag 1
Auf zum
Niederrhein!
Rees am Rhein
Tag 2
Entdeckertag
in Xanten!
Raus aufs Rad!
Tag 3
Ein Wochenende
geht zu Ende,
die Heimreise

Fazit & Statistik

Stellplatz-
bewertung und
Fazit zur Reise

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare