Fazit:

Tja, an dieser Stelle sollte eigentlich ein umfangreiches Reisefazit über unsere Ostertour zum Tropical Island und der dortigen Umgebung stehen.
Wie aber aus dem Reisebericht zu entnehmen ist, hat es hierfür wegen unseres Motorschadens leider nicht gereicht! Das Wohnmobil ist kaputt. 🙁

Alles, was wir ein wenig abschließen können sind ein paar Worte zum Stellplatz, zum Schwimmbad „Atlantis“ und zur Altstadt in Herzogenaurach, die wir gerne für einen Besuch empfehlen und bieten noch ein paar Links rund um Herzogenaurach:

Besuchte Stellplätze:

Wohnmobil- Stellplatz am Freizeitbad Atlantis in Herzogenaurach
Adresse:
D-91074 Herzogenaurach
Straße: Würzburger Straße 35
GPS- Koordinaten: N 49.57337° / E 10.86543°
offizielle Webseite: herzogenaurach.de
Tarif: 6,- € für 24 Stunden, man erhält zusätzlich einen Rabatt von 2,- € auf den Eintrittspreis des Schwimmbades. Entsorgung war kostenlos, Frischwasser (ca. 80 Liter) kostete 1,- €.
Strom vorhanden, aber nicht genutzt, da nur für VE angefahren
Ausstattung: volle VE an der Sani- Station, Stromsäulen an den Plätzen
Übernachtet: nein, nur VE durchgeführt
Kurzbewertung:
Der Platz ist gut ausgerüstet, keine Frage, das Preis-/Leistungsverhältnis insbesondere bei Besuch des Schwimmbades annehmbar. Das Areal empfanden wir allerdings als ein wenig schräg, man braucht auf jeden Fall weitere Auffahrkeile, um gerade stehen zu können. Das idyllische Städtchen Herzogenaurach kann problemlos mit Rad oder zu Fuß erreicht werden, mit dem Womo kann man hingegen prima einen Einkaufsstopp bei den Outlets von Puma, Adidas, Reebok, S. Oliver und einigen anderen vorbeischauen.
Weitere unabhängige Bewertung mit Bildern des Stellplatzes unter: Wohnmobilforum.de

Links zu dieser Reise:

Stadt Herzogenaurach: herzogenaurach.de
Freizeitbad Atlantis: atlantis-bad.de
Flugplatz Herzogenaurach: flugplatz-herzogenaurach.de

Über das Forentreffen wurde auch in der Zeitung berichtet.
Einige Ausschnitte sind hier zu finden: infranken.de/nc/nachrichten/lokales

hier ist der Zeitungsartikel aus der gedruckten Zeitung zu finden: fahrweiter.fa.funpic.de/WomoForum/seite.pdf

**********************************************


Natürlich finden sich viele viele Bilder und mehr rund um dieses Treffen im größten deutschsprachigen Wohnmobilforum Europas: wohnmobilforum.de

Einige Forenmitglieder haben ebenfalls eigene Webseiten im Internet und berichten hier vom Forentreffen:

– Webseite von Tipsel und JPS: guck-da.de
– Webseite von Beduin: ina-unterwegs.de
– Reiseblog von Chris_62 und Boermann: wohnmobilforum.de/blogs/cuf/

**********************************************

Wie es mit Wohni weitergeht, können wir im Moment noch nicht sagen!
Alles, was wir derzeit wissen, ist die Diagnose des Schadens. So hat der Motor leider auch einen Schaden an einem Zylinder, mit dem einfachen Wechsel der Zylinderkopfdichtung ist es somit nicht getan.
Ein User aus dem Wohnmobilforum, der gerade zufällig ebenfalls vor Ort ist, hat uns übrigens wwenige Tage, nachdem wir Wohni vor Ort zurücklassen mussten, mit diesem traurigen dreinschauenden Wohnmobilbild versorgt.
Da wird einem schon flau im Bauch…
Das könnte auch das Ende unserer wohnmobilen Reisen bedeuten!

     Traurig steht Wohni bei Mario Wendt auf dem Hof
Da steht er, traurig guckt er, unten hängen die Schläuche raus. Wie wird es mit Wohni nun weitergehen… ??? 🙁
© by Oldie2002, am 08.04.10 vor Ort aufgenommen und transitfrei.de freundlicherweise zur Verfügung gestellt, danke!

**********************************************

Wer mag kann sich gern in das Kondolenzbuch eintragen und einen aufmunternden Kommentar hinterlassen. Wir können es wirklich gebrauchen…

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Beitragskommentare