Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark! Die vier nordischen Länder üben auf uns stets eine große Anziehungskraft aus. Schroffe Küsten, karge Steinfjelle oder wuchtige Wälder, das Land der Trolle, Mythen, Sagen und Nordmänner zieht uns immer wieder in seinen Bann.

Ankunft in Dänemark: Von Grenzpassierern, Entscheidungsträgern und Wellenbrechern

Mittwoch, 6. Juni 2007 – Der Sprung nach Dänemark Wir pennen erst mal sehr lang, offenbar war der lange Schlaf nötig! Umso heftiger werden wir durch Baulärm unsanft geweckt! In unmittelbarer Nachbarschaft zu uns wird durch einen Bagger ein Loch ausgehoben. Ganz ehrlich: Der Lärm nervt! Liegt aber auch daran, dass in unserer Wohnsiedlung zuhause…

Die erste Tour im eigenen Reisemobil – Von Staustehern und Rapsöltankern

 Dienstag, 5. Juni 2007 – Die erste Fahrt in den Urlaub Heute soll es also dann endlich losgehen! Wird auch Zeit! Die letzten Tage waren gefühlt mehr Arbeit, als unsere eigentliche Arbeit! Dabei sollte doch gerade das Wohnmobil eher zur Entspannung, statt zu noch mehr Arbeit beitragen! Aber wir haben es geschafft! Wir sind einigermaßen…

Mit dem Wohnmobil zum Nordkap… Fazit und Epilog einer etwas anderen Hochzeitsreise

Das wichtigste: Routen, Fähren, Straßen und Tankstellen Als aller erstes folgt mal eine kurze Übersicht, wie sich unser Reiseverlauf dargestellt hat, dafür haben wir unsere Route auf der Karte wie folgt nachgezeichnet: Eine kleine Legende zur Karte: Die roten Linien zeigen den ungefähren Streckenverlauf mit dem Wohnmobil Alle grünen Punkte sind markante Ziele, die wir…

Ausruhtag auf Fehmarn, Erkundungstour mit dem Fahrrad

Dienstag, 20.06.2006 Nach dem Aufstehen gehen wir duschen. Wir haben hervorragend geschlafen und fühlen uns fit und ausgeruht. Wir könnten eigentlich sofort los! Zunächst aber schnappe ich mir die gestern auf der Fähre erbeutete Ausgabe des „Urlaubs-Kurieres“ und blättere diesen während einer längeren „Sitzung“ auf dem Servicehaus interessiert durch. Unter anderem finde ich die Info,…

Schweden – Dänemark – Deutschland, wir kommen heim!

Montag, 19.06.2006 Heute geht es früh los, wir haben uns sogar einen Wecker gestellt! Mit etwas Glück können wir nämlich heute Nachmittag schon in Deutschland sein, wenn wir zeitig los kommen. Nach der Gewalttour hier zum Nordkap ist das irgendwie das einzige, was uns antreibt! Wie die Besatzung eines U- Bootes, welches nach langer Überseefahrt…

Stadtbesichtigung Lillehammer und Sprung nach Schweden

Sonntag, 18.06.2006 Wir haben hervorragend geschlafen! Es ist einfach nur toll, dass es in der vergangenen Nacht wieder so richtig schön dunkel wurde! Mit allen drum und dran, erst Dämmerung, dann Dunkel, wie es für die innere Uhr und den Biorythmus am besten ist. Müde werden, gähnen, hinlegen, einschlafen! Perfekt! Eine richtig befreiende Nacht. Wir…

Stadtbesichtung Trondheim und… …es wird endlich wieder Nacht!!!

Samstag, 17.06.2006 Durch den guten Lauf gestern haben wir uns ein stattliches Zeitpolster „erfahren“. Aber zu Lasten des Wunsches nach etwas Ruhe und Abwechslung von eintönigen Fahrerei! Darum werden wir es heute wieder etwas ruhiger angehen lassen! Wie von uns geplant, liegen wir mit unserem „Traumschiff“ aktuell kurz vor Trondheim und werden nun die erste…

Weiter südwärts in Norwegen auf der E 6: Wieder Fahrtag!

Freitag, 16.06.2006 Nanu, ist denn schon Frühling? Beide werden wir durch ein liebliches Blumenaroma in der Luft geweckt. Der „Übeltäter“ (im positiven Sinn natürlich!) ist auch recht schnell ausgemacht, es handelt sich um eine kleine Fliederblüte, die Anja gestern Abend auf dem Nachhauseweg zum Wohnmobil mitgenommen hat. Platziert in einem Glas Wasser auf dem Tisch…

Weiter in Norwegen auf Turistvegen (Touristenwegen)

Donnerstag, 15.06.2006 Gestern haben wir die Entscheidung getroffen, die Lofoten auf unserem Rückweg auszulassen. Heute bereuen wir das ein klein wenig und sind nicht sicher, ob das gestern eine so gute Entscheidung war. Besonders Anja mag hier aus dem Nordland (so heißt der Landstrich also das „Bundesland“, wo wir uns im Moment befinden) ein paar…

Weiter in Norwegen auf Südwegen: Zwischen Lofoten, Narvik und Fauske

Mittwoch, 14.06.2006 Wir haben recht lang geschlafen. Und das hat gut getan! Als wir aufstehen, sind unsere Niederländer, die sich gestern Abend noch lang dem Wein hingegeben haben, zu unserer Überraschung schon verschwunden. Auch das Motorradpärchen ist bereits in Reisestimmung, wir sehen die beiden bei einem verschlafenen Blick durch das Fenster packen. Es ist etwa…

stürmisches Nordkap, beschauliches Hönnigsväg und endlich: Mitternachtssonne in Forsöl!

Montag, 12.06.2006 Mein lieber Herr Gesangsverein! Was hat das letzte Nacht gestürmt! Es hat erstmal recht lange gedauert, bis wir überhaupt eingeschlafen sind! Hat schon fast weh getan. Kennt ihr das? Man fährt und fährt und fährt, bettet endlich das ermattete Haupt auf die Matratze und freut sich darauf endlich einzuschlafen, aber dann:… Es geht…

Inari- See, Goldfunde, Hundewurst und russische Grenze auf dem Weg mit dem Wohnmobil zum Nordkap

Sonntag, 11.06.2006 Wir sind früh wach, obwohl wir die Sonne aussperren, scheint der Körper zu merken, dass die Sonne scheint und schon wieder hoch am Himmel steht. Nach nur 6-7 Stunden Schlaf sind wir trotzdem topfit. Wir haben nur hier gepennt, nichts ausgepackt und so sind wir recht schnell wieder abreisebereit. Auch zu Essen gibt…

Weiter durch Schweden bis nach Finnland: Lapland, Rentiere, Polarkreis und Grüße vom Weihnachtsmann

Samstag, 10.06.2006 Heute ist wieder Fahren angesagt, wir stehen deshalb zeitig auf. Gleich nach dem Aufstehen mache ich mich zu Fuß auf zur Rezeption, ich will mal schauen, ob wir vielleicht ein paar Frühstücksbrötchen bekommen können. Leider werde ich bitter enttäuscht. Die Rezeption hat zu! Und das um halb 9… An der Rezeption steht, dass…

Weiter durch Schweden immer gen Norden: Fahrtag auf der E 4

Freitag, 09.06.2006 Nach dem Aufstehen besorge ich in der kleinen Anmeldung erst einmal frische Brötchen. Es gibt Aufbackbrötchen aus dem Ofen, die der Platzwart hier „höchstselbstständigpersönlich“ gebacken hat und darauf lobend hinweist. Naja. Platzwart und Bäcker in einem, Campingplatzverwalter sind wirklich echte Multitalente 😉 Ist ein bisschen wie zuhause, nur dass die Aufbackbrötchen hier ein…

Wer, wie, was und wo ist eigentlich Upsala?

Donnerstag, 08.06.2006 Nach der unschönen Nacht wachen wir zwar gerädert aber doch überraschend entspannt auf. Ob das die gute Luft der Berge, der Wälder und des traumhaften Sees ist? Ich besorge im kleinen Campingshop erst mal frische Brötchen. Das ist doch Urlaub! So in Schlappen morgens über die taufrische Wiese stiefeln und Brötchen holen… Anja…

Katastrophen und andere Missgeschicke: „Dänemark ist ja sicher…“

Mittwoch, 07.06.2006 Ich wache auf, meine Frau liegt kuschelnd neben mir. Erst mal frisch machen, was frühstücken und dann weiter fahren, die Sonne lacht. Nanu? Warum liegt denn die Aufstiegsleiter auf dem Boden? Die war doch eingehangen, als wir ins Bett gegangen sind? Wir sind doch sofort eingeschlafen, na ja wird sich wohl irgendwie gelöst…

Jetzt geht es aber endlich los! Wir übernehmen das Wohnmobil und ab nach Dänemark

Dienstag, 06.06.2006 8:30 Uhr: Anruf unseres Wohnmobilvermieters: Das Womo ist startklar ! Bitte? Ja wir haben richtig gehört, die Scheiben waren da und sind auch noch gleich eingebaut worden und das schon um 8:30 Uhr! Darauf waren wir mal gar nicht vorbereitet. Nun muss es aber fix gehen, wir packen in Eile aber ohne Hast…

Mit dem Wohnmobil zum Nordkap – Prolog und Vorbereitungen

Nordkapfahrer! Das hat irgendwie was, oder?! Zuweilen ist dieses Wort „Nordkapfahrer“ auf Wohnmobilen zu finden. Oft in Kombination mit dem ebenfalls aufgeklebten Elch, obgleich dies doch streng genommen der „sverige Elk“, also der schwedische Elch ist, oder? Egal. Nordkapfahrer! Kann man auch runterrasseln wie einen Adelstitel. Macht sich auch gut auf einem Grabstein: Peter Mustermann…