Zeitreise in Rom: Das antike Rom und die alten Römer…

Aufstehen müssen wir heute mit Wecker, denn wir wollen auf keinen Fall das Frühstück verpassen. Geschlafen haben wir eigentlich recht gut, nur das Teilen einer Decke ist wie in den meisten Hotels keine schöne Sache. Früher hat uns beiden das Schlafen in den verschiedensten Hotels wenig ausgemacht (mal abgesehen von dem Ekelhotel in London), aber…

Kurztrip nach Rom: Es wird ein langer, laaaaanger Tag…

Der Wecker klingelt aber fies! Anja hat das böse Maschinchen auf 3:45 Uhr gestellt. Aaaaahhhhhh! Wie unwirklich! Da lob ich mir doch unser Wohnmobil. Da schlafe ich aus und reise ab, wann ich mag und nicht, wann ein Flugplan es mir vorgibt. Aber es nützt nichts, heute müssen wir uns leider an den Flugplan halten.…

Vorgeschichte und Prolog: Auf nach Rom!

Rom ist eine tolle Stadt! Das wussten sogar schon Asterix und Obelix, beim Teutates! Aber Rom ist deutlich mehr, als eine liebevoll überzeichnetes Bild der Antike aus der Feder von Uderzo und Goscinny. Da wäre einmal das antike „römische“ Rom. Die alten Ausgrabungsstellen im Forum Romanum oder im Kolosseum: Alte Säulen, Speckstein und der hauch…

Ein wenig Schottland- Statistik: Route, Karte, Kosten, Kilometer, Euros und Pfund

Unsere Route durch Schottland mit dem Wohnmobil: Bedingt durch die Vorgabe auf dem Hinweg unbedingt einen Schlenker durch den Sherwood Forest machen zu wollen, wurde für die Hinreise die schnellste (und zu unserer Überraschung auch die günstigste !!) Variante durch den Eurotunnel gewählt. Um auf der Rückreise etwas Zeit zum Entspannen zu haben und die…

Epilog und Fazit: Das war „Schottland mit dem Wohnmobil“!

Auf dieser und auf der nächsten Seite haben wir einige zusammenfassende Tipps und Hinweise zusammengestellt, die unseren Leserinnen und Lesern vielleicht zum Planen der eigenen Reise nach Schottland behilflich sein könnten. Reiseführer: Der Reiseführer aus der Womo- Reihe (Band 33 Schottland mit dem Wohnmobil) ist wirklich einen Kauf wert!! Es gibt viele Tipps und Tricks,…

Land in Sicht!! Wir legen mit der DFDS- Fähre in Ijmuiden an.

Ich habe lange wach gelegen, gegen Mitternacht sind unsere Nachbarn ins Bett gegangen, ich konnte jeden Schritt, jeden Huster, jeden Bettenknarzer hören. Die Eigenschwingung des Schiffes und das leichte Brummen des Motors sollte mich eigentlich in den Schlaf wiegen, aber so richtig geklappt hat das nicht. Eine nette Durchsage weist uns um Punkt 7 Uhr…

Und zum Abschluss? Eine Mini- Kreuzfahrt mit DFDS! Eine Nacht an Bord der King of Scandinavia

Es war nicht kalt diese Nacht. Dies nur zur Info, falls es doch noch irgend jemand interessiert… 😉 Anja hat etwas gefroren, obwohl die Temperatur nicht unter 10°C gefallen ist. Für Anja werfe ich die Truma an, wenn die 11er jetzt leer geht, ist es auch egal. Die Flasche hat gehalten, unsere Sorgen während der…

Melrose, Jedburgh, schottische Grenze und Hadrian´s Wall Auf altrömischen Spuren unterwegs…

Die Nacht war lausig kalt! Wieder einmal… Ich bin es genau so leid darüber zu berichten, wie sie, lieber Leser, es leid sind darüber zu lesen, aber ich kann ja auch nichts dafür. Ich habe gestern Abend wieder versucht ohne Jogger und Socken schlafen. Es war gestern Abend auch nach Sonnenuntergang noch so schön warm…

Scone Palace und Rosslyn Chapel – Auf den Spuren von Dan Brown’s „Sakrileg“

Gegen 6 Uhr werde ich halb erfroren wach. Mein verwegener Plan endlich mal wieder ohne 2 Hosen 2 Shirts und einem Pullover zu pennen ist durch mein eigenes Zähneklappern jäh unterbrochen worden. Anders, als ich es erwartet hatte, ist es in der vergangenen Nacht doch recht kalt geworden. Ich krabbele aus dem Bett und checke…

Culloden Battlefield, Blair Castle, Queen´s View und Scone: alte Kriege, Steine, Könige und königliche Ausblicke

Wir schlafen auch heute wieder sehr lang. Ich bin etwas grummig, weil Anja mal wieder für 8 Uhr den Wecker gestellt hat, habe ich gestern Abend wohl nicht mehr so ganz mitbekommen, ich wollte doch auch mal ausschlafen. Wie jedes Mal stellt Anja nach ein paar plumpen „Aufweckversuchen“ den Wecker aus und wir pennen weiter.…

Northest Point (Dunnet Head), Thurso und Inverness Mit dem Wohnmobil an nördlichsten Punkt von England

Anjas erster Wecker wird von mir gnadenlos ignoriert und nach ein paar zaghaften aber von mir nicht beachteten Stubsversuchen von rechts weichen diese auch recht schnell wieder dem vertrauten und gleichmässigen Geschnorchel. Recht so, wo kommen wir denn dahin, wenn man im Urlaub dem Diktat eines kleinen widerlichen Piepsmaschinchens nachkommt? Dank durch die Ritzen und…

Helmsdale, Glencairn und John O´Groats oder „aus der Traum vom Laird of Glencairn!“

Heute schlafen wir recht lang, erst gegen 9 Uhr werden wir wach. Die Klamotten, die mittlerweile aus drei Teilen bestehende Decke und das Schließen des Vorhanges und damit die totale Abschottung des Alkovens vom Rest des Wohnmobils haben die Temperatur einigermaßen erträglich gehalten, es ist hier oben warm und kuschelig. Die von Anja gestellten Handywecker…

Fort William, Fort Augustus und Loch Ness oder: „Der Tag der Deutschen in England…“

Die Nacht war mal wieder lausig kalt! Doch dank der vielen extra Decken, durch Schließen des Vorhanges im Alkoven und nicht zuletzt durch den gegenseitigen Austausch körperlicher Wärme war es einigermaßen auszuhalten. Irgendwann gegen 8 stehe ich auf und bediene mich unseres Pottis. An einen Ausflug zum Servciehaus ist wirklich nicht zu denken. Ich wäre…

„Fahrer Panzer 1, anfahren!“ Ersatzteilsuche für ein altes Wohnmobil…

Ich schlafe unruhig, liege zeitweise wach und döse dann immer wieder weg. Frei stehen ist einfach nichts für mich! Die Angst pennt immer irgendwie mit… Irgendwann gegen 8 wird es dann hell und stürmisch dazu. Der heftige Wind mit dem nächtlichen Nieselregen hat sich in einen richtigen Sturm verwandelt. Das Wohnmobil schüttelt sich, der Wind…

D-Day (Departure-Day) oder auch: „Der längste Tag…“

Ich habe schlecht geträumt. Die kaputte Stoßstange am Wohnmobil macht mich mental einfach fertig! Es ist zwar verkehrstechnisch nicht so schlimm und wir können damit problemlos fahren, aber trotzdem ärgere ich mich auch jetzt, fast 12 Stunden nach dem Dilemma, noch immer über meine eigene Blödheit! Als kleiner Trost heitert mich nur die Statistik auf,…

Wir machen unser Wohnmobil reiseklar! Die letzten Vorbereitungen und der erste Unfall!

Heute müssen wir natürlich noch arbeiten, daher beginnen unsere letzten Vorbereitungen für die morgige Abreise erst gegen Nachmittag. Aber wir haben ja keine Eile, morgen ist ja auch noch ein Tag, den wir für das Einräumen und die weitere Vorbereitung nutzen können. Wie vielleicht einige bereits wissen, haben wir leider direkt vor unserer Tür eine…

Reiseplanung und Prolog zu Schottland – Die Lady von Glencairn besucht ihre Ländereien! :-)

Schottland, allso? Hmm. Klingt unwirklich, weit und fern! Klingt nach „Braveheart“ mit Mel Gibson, Männer in Röcken, Highlands, Scottish Clansmen und Loch Ness. Oder Gothik und Mystik und dabei natürlich nach „Sakrileg“ von Dan Brown! Schottland war schon immer ein Traum von Anja und mir, genau wie Irland eigentlich. Wir haben schon ein paar Mal…

Edersee- Reisefazit, Kosten und ein paar Worte zum Schluss

Etwas besonderes gibt es eigentlich nicht mehr zu berichten. Allenfalls die Wasserpumpe wird von mir vor Schottland nochmals überprüft und wir werden uns Gedanken um ein zusätzliches Schloss für die Aufbautür machen. Aber die Messe in Düsseldorf ist ja bald, da werden wir uns mal informieren. Darüber hinaus noch ein kurzes Fazit und unsere Eindrücke…